Regionale Kompetenz von Prignitz bis Lausitz

Das Netzwerk "Ankommen in Brandenburg" wurde 2017 auf Initiative der Staatskanzlei des Landes Brandenburg ins Leben gerufen. Aktuell arbeiten 18 Akteure aus ganz Brandenburg gemeinsam daran,  aktiv Rückkehr und Zuzug in die Regionen zu fördern. Das Ziel des Netzwerks ist die Unterstützung und Stärkung der regionalen Akteure in ihren Aktivitäten.

Das Netzwerk "Ankommen in Brandenburg" wurde 2017 auf Initiative der Staatskanzlei des Landes Brandenburg ins Leben gerufen. Aktuell arbeiten 18 Akteure aus ganz Brandenburg gemeinsam daran,  aktiv Rückkehr und Zuzug in die Regionen zu fördern. Das Ziel des Netzwerks ist die Unterstützung und Stärkung der regionalen Akteure in ihren Aktivitäten.

Das Netzwerk dient hierbei als Anlauf- und Austauschpunkt für Rückkehr und Zuzug im Land Brandenburg. Der Erfahrungsaustausch zu regionalen Strategien und Maßnahmen steht im Vordergrund der Netzwerkarbeit.  Gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit und die fachliche Erkundung und Vertiefung des Themas, z. B. durch wissenschaftliche Befragungen,  stehen darüber hinaus im Fokus der Netzwerkarbeit.

Unterstützt wird das Netzwerk durch Mittel der Staatskanzlei des Landes Brandenburg.

Kontakt:

Ankommen in Brandenburg – Netzwerk der Rückkehrerinitiativen
Geschäftsstelle: Comeback Elbe-Elster
„Generationen gehen gemeinsam“ (G3) e. V.
Kleine Ringstraße 25
03238 Finsterwalde   
Tel. 0 35 31/71 82 88
info@ankommen-in-brandenburg.de
https://www.facebook.com/AnkommenInBrandenburg