Amelie elblandwerker*

Contact Info

Amelie Kröhnert

Wittenberge

Educations

Projektmanagerin

Dorf, Kleinstadt, Großstadt – bisher war alles dabei. Ich bin in Sachsen geboren, in der Prignitz und Ostprignitz groß geworden und auch ich war nach dem Abitur einer der jungen Menschen, die vom Land in den Trubel der Stadt zogen und die vielen augenscheinlichen Vorzüge einer Großstadt genossen.

Nachdem ich einige Jahre in Berlin studiert und gearbeitet habe, wuchs auch das Reisefieber und die Neugier, neue Länder und Kulturen kennenzulernen. Ich bin durch Australien, Neuseeland und Süd-Ost-Asien gereist und habe in Australien auch studiert. Das Reisen ist heute noch eine große Leidenschaft. Nach meiner Rückkehr habe ich mich jedoch vermehrt nach Ruhe, Natur, meiner Familie und einer entspannten Umgebung zum Leben gesehnt und das hier in der Prignitz gefunden. Dass ich einmal zurück nach Brandenburg ziehen werde, hätte mir vor 10 Jahren noch niemand weismachen können. Letzten Endes hat die Liebe mich nach Wittenberge gezogen und hier fühle ich mich seit 2019 pudelwohl. Meine berufliche (und eigentlich auch private) Passion ist das Projektmanagement mit all seinen Facetten. Ich habe lange geglaubt, dass es tolle Jobs in diesem Bereich nur in den „hippen“ Großstädten gibt. Weit gefehlt – hier ist so viel Potential, kreativ zu sein. Mittlerweile widme ich mich in der Prignitz Projekten der Fachkräfte- und -Bildungsförderung und möchte mit meiner Arbeit dazu beitragen, dass junge Menschen die vielfältigen Möglichkeiten kennen und schätzen, die ihre Heimat ihnen auch beruflich zu bieten hat.

Ich bin eine Rückkehrer*in aus Überzeugung! Jeden Tag lassen sich neue Ecken in der Prignitz entdecken sowie engagierte Menschen und Initiativen wie die elblandwerker*, die etwas bewegen können, Projekte initiieren, Ideen teilen und diejenigen unterstützen, die den Schritt (zurück) auf´s Land erst noch wagen wollen.

Ich bringe mich gern mit Rat und Tat ein, um Besuchern, Zugezogenen und auch Alteingesessenen zu zeigen, wie lebenswert es in Brandenburg ist.

Ich bin eine Rückkehrer*in aus Überzeugung! Jeden Tag lassen sich neue Ecken in der Prignitz entdecken.